Abenteuer in einer Welt des Feuers . Düster, spannend, mit viel schwarzem Humor.

Johanna Stöckl

Feuerlilly Episode 1: Cabin Fever

108 Seiten

als E-Book um 0,99 €,

oder als Taschenbuch um 4,99 €

 

inklusive Gratisversand

Lilly ist sauer.

Lilly ist sauer: Statt mit Freundinnen auf eine coole Halloweenparty zu gehen, soll sie mit ihrem Vater ein Wochenende an einem Fischteich im Waldviertel verbringen. Doch als ihnen unterwegs ein kleines Mädchen vor das Auto läuft, nehmen die Geschehnisse eine unerwartete Wendung. Denn das Kind, das völlig verschüchtert ist und kein Wort spricht, scheint nicht aus unserer Welt zu kommen. Es starrt unentwegt ins Feuer des Kamins, fürchtet sich vor Wasser und nascht brennende Streichhölzer, als wären es Pralinen. Wird Lilly einen Weg finden, das fremde Mädchen wieder dorthin zurückzubringen, woher es stammt?

Lesermeinungen:

 

»Ich bin begeistert! Schon lange hat mich ein Roman nicht derartig gefesselt, in den Bann gezogen. Ich konnte zum Lesen nicht aufhören und habe das Buch in einen Rutsch verschlungen! Der Autorin ist es gelungen, mich von der ersten Seite an zu fesseln. Die Geschichte der 16-jährigen Lilly, die mit ihrem Vater zum Angeln fährt entwickelt sich von Seite zu Seite zu einem ausgemachten Horror-Roman.«

 

»Die Autorin hat einen einmaligen, fesselnden Erzählstil - ich fühlte mich schon auf den ersten Seiten völlig mitgerissen. Selbst die Autofahrt zu Beginn, die man sich eigentlich langweilig vorstellen müsste, war es nicht und der Autorin gelingt es spielerisch einem Lilly und auch ihren Vater auf sehr sympathische Weise näherzubringen.

In den Szenen, die düster, teils auch gruselig waren, wurde die Stimmung authentisch herübergebracht - ohne dass diese Szenen zu brutal beschrieben wurde. Es war genau das richtige Maß.«

 

»Obwohl ich auf Grusel, Horror oder zu starke Spannung eigentlich nicht so stehe, hat mich dieses Buch mit seiner düster, spannenden und mir Gänsehaut Momente bescherende Geschichte, vom ersten Augenblick an gefangen genommen und gepackt.«