Der Fluch des Zirkels

ca. 350 Seiten

 

Wir fahren nach Jerusalem, wer fährt mit ...?

Nach ihrer abenteuerlichen Flucht aus Österreich-Ungarn ge­nießen Tina, Katrin und Keiko das luxuriöse Leben in ihrem kleinen Schlösschen am Bosporus, als sie das Schicksal ausgerechnet am Tag nach Tinas Geburtstagsfeier einholt. Katrin erwacht ohne Erinnerung an die vergangene Nacht, und ihre Freundinnen müssen entsetzt feststellen, dass sie mit einem heimtückischen Fluch belegt wurde. Um herauszufinden, wie man diesen brechen kann, und um der Verfolgung durch die Schergen des neuen Großinquisitors zu entgehen, müssen sich die drei gemeinsam mit Leo und dem spanischen Matrosen Pedro auf eine gefahrvolle Reise zu den Klöstern auf der Insel Athos, quer durchs Ägäische Meer und bis in den tiefsten Orient begeben. Als sie sich ihrem Ziel schon ganz nahe sehen, überstürzen sich die Ereignisse, und es bleibt ihnen keine Wahl, als sich mit einem Feind auseinanderzusetzen, den sie am liebsten schon lange vergessen hätten …

 

Noch schräger. Noch spannender. Noch abenteuerlicher. Die haarsträubenden Abenteuer von Tina und ihren Freunden in der Parallelwelt, in der halb Europa unter Wasser steht, weil der Meeresspiegel 170 Meter höher liegt als heute, gehen in die zweite Runde. Wieder erwartet euch ein wilder Mix aus klassischem Abenteuerroman, Steampunk und Fantasy, diesmal gewürzt mit einer Prise "Tausendundeine Nacht".

 

»Wie Karl May und Jules Verne auf Speed.« (Testleserin)

Das Buch wird aktuell überarbeitet und soll im Lauf des Jahres 2021 neu herausgegeben werden.

Für Bibliophile sind Restexemplare der alten Auflage in exklusiver Aufmachung gebunden mit farblich passendem Lesebändchen, auf Wunsch auch gerne signiert, auf Anfrage per E-Mail erhältlich.