Im Bann des Zirkels

368 Seiten

 

Prag. Die Goldene Stadt. Die Höhle des Löwen.

Ohne große Hoffnung auf Erfolg machen sich Tina und Katrin, begleitet von Milica, dem mechanischen Mädchen, auf den Weg nach Prag, um Keiko aus den Fängen des Zirkels zu befreien. Aber schon ihre Reise quer durch Österreich-Ungarn erweist sich als schwieriger und gefährlicher, als sie befürchtet haben, denn sie werden im ganzen Kaiserreich steckbrieflich gesucht. Nach vielen abenteuerlichen Erlebnissen, bei denen sie sogar die junge, magisch begabte Kronprinzessin Marie-Sophie kennenlernen, gelangen sie endlich in die Goldene Stadt an der Moldau, wo auch Leo wieder zu ihnen stößt. Sie gewinnen neue Verbündete, mit deren Hilfe sie auf spektakuläre Weise ins Herz der Macht des Zirkels eindringen können: in den Hradschin, die Prager Burg. Dort kommt es nicht nur zur Konfrontation mit dem General der Roten Garde, sondern sie kommen auch einer groß angelegten politischen Verschwörung auf die Spur …

 

Auch im dritten Band der Tetralogie bleiben die Abenteuer von Tina, Katrin und ihren Freunden vor allem eines: schräg. Ein haarsträubendes Abenteuer jagt das nächste, sodass es durchgehend spannend bleibt. Die Reise durch die Parallelwelt, in der halb Europa unter Wasser steht, weil der Meeresspiegel 170 Meter höher liegt als heute, geht weiter, und diesmal spielt der Großteil der Handlung in Prag. Festhalten und anschnallen ... denn Tina hat keinen Führerschein!

Das Buch wird aktuell überarbeitet und soll im Lauf des Jahres 2021 neu herausgegeben werden.

Für Bibliophile sind Restexemplare der alten Auflage in exklusiver Aufmachung gebunden mit farblich passendem Lesebändchen, auf Wunsch auch gerne signiert, auf Anfrage per E-Mail erhältlich.